Plagiatsverdacht

Plagiatsverdacht

Liebe Freunde der Basler Eule

Es ist uns ein Anliegen, an dieser Stelle auf eine unerfreuliche Sache aufmerksam zu machen, die sich im Vorfeld der Preisverleihung des Wettbewerbs 2016 ereignet hat. Wir haben in Bezug auf eine der im Buch enthaltenen Geschichten einen Plagiatsvorwurf erhalten, den wir eingängig geprüft haben. Nach reiflicher Überlegung kamen wir zum Schluss, besagte Geschichte aus juristischen Gründen aus dem Wettbewerbsbuch herauszuschneiden und der betreffenden Autorin den Preis abzuerkennen.

In Folge dessen wurde das Buch vom Christoph Merian Verlag zurückgezogen und aus dem Handel genommen. Interessierten bietet sich aber weiterhin die Möglichkeit, ein Exemplar des Wettbewerbsbuches zu erwerben. Nicht beim Verlag, sondern direkt bei der Basler Eule. Sobald die restlichen Bücher entsprechend präpariert wurden, können diese bei uns bezogen werden. Am besten über die Kontaktangabe auf unserer Webseite.

Wir danken herzlich für das Verständnis.

Related Posts
ACHTUNG WICHTIG: ( 5 Okt,2017 )